Entscheiden ohne Reue

Reue ist eine schöne Sache. Wir sehen unseren Fehler ein und machen ihn nicht wieder. Wir lernen aus unseren Fehlern und alles wird besser. So weit die Theorie. Denn tatsächlich vergeht zwischen den meisten Entscheidungen und ihren Wirkungen so viel Zeit, dass wir unseren eigenen Anteil daran meistens nicht mehr sehen können. "Das Schicksal" spielt uns dann einen seiner bösen Streiche. Reue führt uns also nicht zu besseren Entscheidungen. Was wir stattdessen tun können, erfahren Sie in diesem Vortrag.